Flyer-Klare

Klare-Produkte

 

Meister.Werk.NRW für die Fleischerei Klare aus Borgentreich-Bühne

Johannes Remmel (Minister), Michaela Klare, Uwe Klare und Emil Müller (Landesinnungsmeister)

Dem Fleischerfachgeschäft Fleischerei Klare aus Borgentreich-Bühne wurde am 22. Mai 2013 von Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, in einer feierlichen Veranstaltung im Düsseldorfer „Regierungsschlösschen“ der Preis Meister.Werk.NRW für ausgezeichnete Qualität verliehen.

Mit dem Preis würdigt Minister Remmel die Fleischrei Klare als inhabergeführten Handwerksbetrieb, der sich in herausragender Weise für die Qualität seiner Produkte einsetzt und sich darüber hinaus auch seiner Verantwortung als Arbeitgeber besonders bewusst ist. Diese Verbindung von hoher und geprüfter Produktqualität und verantwortungsbewusster Betriebsführung wird ausgezeichnet.

Mettwurst Cup für die Fleischerei Klare aus Borgentreich Bühne

Uwe Klare, Christian Klare, Maximilian Klare und Emil Müller (Landesinnungsmeister)

METTWURST CUP für Fleischerei Klare.


Fünfmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Die Fleischerei Uwe Klare aus Borgentreich-Bühne kommt mit acht weiteren Auszeichnungen
vom METTWURST CUP nach Hause.

Am 9. November 2012 wurde erstmalig der METTWURST CUP, ein Wettbewerb um die besten Mettwurst-Ideen des Fleischerhandwerks, in den Hallen der Messe Essen ausgetragen. Der METTWURST CUP war das Ereignis während der Sonderschau „NRW – vom Guten das Beste“. Insgesamt nahmen 149 Fleischerfachgeschäfte am METTWURST CUP teil.

Die folgenden Mettwurstspezialitäten der Fleischerei Klare wurden besonders ausgezeichnet.

Mit Gold: Kohlwurst – geräuchert, Hausmacher runde Mettwurst, Mettwurst mit Knoblauch, Grobe Bauernmettwurst, Mini-Salami

Mit Silber: Mettwurst im Ring – geräuchert, Pfefferbeißer

Mit Bronze: Polnische


Für Gold-Auszeichnungen in allen zum METTWURST CUP zugelassenen Kategorien konnte Uwe Klare, gemeinsam mit seinen Söhnen Christian und Maximilian, zudem den Pokal als Anerkennung für Vielfalt und beste Qualität mit nach Hause nehmen.

Eine unabhängige Jury aus 30 Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung und Veterinärämter sowie Verbrauchervertreter standen für den METTWURST CUP vor der herausfordernden Aufgabe, die Produkte - alle aus eigener, handwerklicher Herstellung - nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem aber auf ihren Geschmack hin, zu bewerten.

Die Urkunden sowie die Siegerpokale wurden am Sonntag, dem 11. November 2012, durch den Landesinnungsmeister des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks, Herrn Emil Müller, und den Ehrenpräsidenten des Deutschen Fleischer-Verbandes, Herrn Manfred Rycken, während der Sonderschau „NRW – vom Guten das Beste“ in Essen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung öffentlich überreicht.

Der METTWURST CUP wird vom Fleischerverband Nordrhein-Westfalen organisiert, steht aber Mitgliedsbetrieben der Fleischerinnungen aus dem ganzen Bundesgebiet offen.

„Ich freue mich, dass ich uns mit unseren original Spezialitäten während der Sonderschau
„NRW – vom Guten das Beste“ präsentieren durfte und natürlich auch, dass die Qualität unserer Produkte nochmals so unterstrichen wurde“ – so kommentierte Uwe Klare seine Auszeichnungen.

Michaele und Uwe Klare mit dem Siegerpokal
Michaela und Uwe Klare mit dem Siegerpokal

Borgentreich-Bühne. Am 5. und 6. Februar 2011 wurde in der Fleischerschule in Essen der Qualitätswettbewerb des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks ausgetragen. Am Wettbewerb um den Fleischwurst-Pokal für die beste handwerkliche Fleischwurst sowie die Qualitätsprüfung und am Ideenwettbewerb haben sich insgesamt 363 Fleischerhandwerks-Betriebe beteiligt. 219 der teilnehmenden Betriebe haben ihren Sitz in NRW und weitere 144 stammen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die Fleischerei Klare aus Borgentreich-Bühne konnte im Wettbewerb um den Pokal und die Qualitätsprüfung bzw. beim Ideenwettbewerb fünf Auszeichnungen in Gold für sich verbuchen.

Auszeichnungen in Gold gab es für die folgenden Wurstspezialitäten der Fleischerei Klare: Bauermettwurst, Käse-Grillbratwurst, Rostbratwurst, Sole-Knacker und Hausmacher-Leberwurst.

Zum Wettbewerb wurden 1.841 Produktproben zur Prüfung angemeldet. Unter den handwerklichen Fleischprodukten waren Koch-, Brüh- und Rohwürste wie auch Schinkenspezialitäten und handwerklich hergestellte Wurstspezialitäten als Konserven und küchenfertige Gerichte.

Eine unabhängige Jury aus mehr als 120 Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung sowie der Verbraucherverbände testete und beurteilte die Geschmacks- und Herstellungsqualität der Spezialitäten.

Betriebe, die in mindestens drei verschiedenen Produktkategorien eine Auszeichnung in Gold erhielten, wurden mit dem Siegerpokal ausgezeichnet.

Auszeichnung und Pokal wurden am 1. März durch den Präsidenten des Deutschen Fleischer-Verbandes, Herrn Manfred Rycken, im Rheinischen Industriemuseum in Oberhausen im Rahmen einer Siegesfeier überreicht.

Die Fleischerei Uwe Klare aus Borgentreich-Bühne erhält 10 Auszeichnungen beim Qualitätswettbewerb des Fleischerhandwerks.

Die Fleischerei Uwe Klare aus Borgentreich-Bühne erhält 10 Auszeichnungen beim Qualitätswettbewerb des Fleischerhandwerks.

Am 11. und 12 Februar 2012 wurden in der Fleischerschule in Essen (BIF) die traditionellen Qualitätswettbewerbe des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks ausgetragen. An diesen Wettbewerben um den Fleischwurst-Pokal für die beste handwerkliche Fleischwurst sowie an der Qualitätsprüfung und am Ideenwettbewerb haben sich insgesamt 326 Fleischereien beteiligt. 183 der teilnehmenden Betriebe stammen aus Nordrhein-Westfalen und 143 weitere Fleischereien aus dem gesamten übrigen Bundesgebiet.

Die Fleischerei Uwe Klare aus Borgentreich-Bühne konnte sieben Auszeichnungen in Gold und drei Auszeichnungen in Silber für sich verbuchen.

Mit Gold wurden folgende Spezialitäten ausgezeichnet:

·         „Bauernmettwurst“

·         „Hausmacher Mettwurst“

·         „Hausmacher Leberwurst“

·         „Hausmacher Sülze“

·         „Jagdwurst“

·         „Käse-Grillwurst“

·         und das „Rahmgeschnetzeltes im Glas“.

Die Silber-Auszeichnung erhielten folgende Wurstwaren:

·         „Hausmacher Blutwurst“

·         „Fleischwurst im Ring“

·         und die „Rostbratwurst“

Zu den Wettbewerben wurden insgesamt 1674 Produktproben zur Prüfung angemeldet. Unter den zu prüfenden handwerklichen Produkten war nahezu die gesamte Palette der Erzeugnisse aus dem Fleischerfachgeschäft, also Koch-, Brüh- und Rohwürste, Schinkenspezialitäten und handwerklich hergestellte Wurstspezialitäten als Konserven sowie küchenfertige Gerichte.

Eine unabhängige Jury aus mehr als 120 Vertretern des Fleischerhandwerks, der Lebensmittelüberwachung und Veterinärämter sowie der Verbraucherverbände stand an den beiden Tagen vor der herausfordernden Aufgabe, die Produkte - alle aus eigener, hand-werklicher Herstellung - nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem aber auf ihren Geschmack hin, zu bewerten.

Diejenigen Betriebe, die in mindestens drei verschiedenen Produktkategorien eine Auszeichnung in Gold erreichten, erhielten zusätzlich einen Siegerpokal, der als besondere Auszeichnung  für qualitative Vielfalt gilt.

Die Urkunden sowie der Siegerpokal wurden Michaela und Uwe Klare (mitte) am Dienstag, dem 13. März 2012, durch den Landesinnungsmeister des nordrhein-westfälischen Fleischerhandwerks, Herrn Emil Müller (links) und den Ehrenpräsidenten des Deutschen Fleischer-Verbandes, Herrn Manfred Rycken (rechts), im Kulturzentrum „Alte Schmiede“ in Dortmund im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung überreicht.

Bereits seit vielen Jahren organisiert der Fleischerverband Nordrhein-Westfalen diesen Wettbewerb, der als einer der wichtigsten dieser Art in Deutschland gilt.

„Ich freue mich über diese Auszeichnungen deshalb besonders, weil es sich hierbei um Fleisch- und Wurstwaren aus unserer täglichen Herstellung handelt“. So kommentierte der Inhaber Uwe Klare, bei der Übergabe der Preise. Gemeint ist, es handelt sich bei den ausgezeichneten Spezialitäten nicht um eigens für den Wettbewerb hergestellte Waren, sondern um die Fleisch- und Wurstwaren, die Kunden jeden Tag frisch in seiner Fleischerei erwerben können.

Die Qualität unserer natürlichen Feinkost ruht auf mehreren Säulen.

Das beginnt mit der Ausbildung unserer Mitarbeiter, die zum Großteil schon weit über 20 Jahre - gemeinsam mit uns - für einen entsprechend hohen Standard geradestehen.

Ein weiterer Garant sind unsere Partner - Landwirte und Züchter - aus der Region, die besonderen Wert auf die sorgsame Haltung, Pflege und Ernährung Ihrer Tiere legen. Gesundes Gras von den Weiden der Warburger Börde und des Weserberglandes sowie das Schrot aus dem Korn unserer Felder, sorgen dafür, dass wir schon über viele Jahre besondere Qualität liefern. Dazu kommen die Tiere, im Speziellen Rinder der Rasse "Limousin", die wir schon seit vielen Jahren selbst pflegen und züchten.

Ein weiteres und sehr wichtiges PLUS sind die sehr kurzen oder gar nicht vorhandenen Transportwege, die sich zum einen überaus positiv im Geschmack ausdrücken und zum anderen natürlich auch nicht unsere Umwelt belasten.

Diese Qualität ist die Grundlage für geschmackvolle Fleischwaren, die erst durch unsere Zubereitung zu dem Genuss werden, den Sie von uns gewohnt sind. Wir pflegen die Warmfleischverarbeitung, die zusammen mit dem Aroma unsere Gewürze Basis für den vollwertigen und harmonischne Geschmack sind.

Ausgezeichnete Qualität

IMG 3580 02

IMG 3761 04

Zum Seitenanfang